NACHHALTIGKEIT

Jedes Jahr werfen wir in der Schweiz etwa 2’000’000 Pfannen weg

87% der Pfannen sind aber – abgesehen von ihrer Antihaftbeschichtung – noch völlig intakt.

80-95% Ressourcen sparen mit RePan*

ressourcen

RePan setzt auf regionale Nachhaltigkeit. Durch das Upcycling von intakten Pfannen aus der Region und der Wiederverwendung von Kundenpfannen, sparen wir Ressourcen und schonen die Umwelt. Zum einen sortieren wir zusammen mit Entsorghöfen wie aus der Stadt Zürich intakte und qualitativ hochwertige Pfannen aus, die in der Recyclingstation entsorgt wurden. Zum anderen nehmen wir die Pfannen unserer Kund:innen entgegen, sodass sie gar nicht erst unnötig entsorgt werden müssen.

*Quelle: Tefal LCA “livre vert”, Lebenszyklusanalyse kalkuliert von Quantis in Lausanne and ENSAM Laboratorien. Damit eine Virgine Pfanne vergleichbar wird mit einer Neubeschichteten, passte RePan die Kalkulation auf die Neubeschichtung an und klammerte die Nutzungsphase des Kochenden aus. Die Spanne kommt daher, da Faktoren wie der Ursprung der Originalpfanne und der Betrachtungswinkel zwischen Ressourcen, Ecosystem, Gesundheit und Klimaerwärmung verändert werden kann. 80-95% oder Faktor 5-20 ist riesig! Wo sonst erhaltet man einen so viel tieferen Fussabdruck bei teils gar besserem Produkt?! 

Besonders problematisch ist der Bergbau

Da wir trotz entsorgter Pfannen noch Kochen und Essen müssen, werden sie in der Regel durch neue Pfannen ersetzt. Mit diesem vermeidbaren onsum geht eine energieintensive und umweltbelastende Produktion einher. Besonders problematisch ist dabei der Bergbau, der Berge durchlöchert und abträgt, um die Metalle zu ewinnen, aus denen die Pfannen gebaut sind. Durch die Verwüstung ganzer Landschaften
erstört der Bergbau
das Habitat etlicher Tiere und Pflanzen. Auch für die Menschen
hat die Metallgewinnung katastrophale Konsequenzen.

Bergbau
Pfanne kaufen,neu beschichten,Pfanne,Pfannen

Metallverarbeitung benötigt viele Ressourcen

Neben den eigentlichen Stollen ist die Erarbeitung der Metalle eine der dreckigsten Industrien überhaupt. Neben den Erdölbetriebenen Maschinenkolossen, Transportern und Schmelzwerken werden bei der Reduktion von Erzen verschiedenste giftige Abfälle freigesetzt wie Schwefeldioxid, Schwermetalle, Säuren und Laugen sowie Feinstaub. Diese verschmutzen die Luft und geraten in das Grundwasser, was wiederum die Gesundheit der Menschen schädigt.

Recycling ist gut, aber nicht genug

Statistiken zeigen, dass momentan 30 % der Metalle aus dem Recycling stammen. Doch warum reicht das nicht aus? Auch wenn Metalle eigentlich unvergänglich sind, werden sie oft vorzeitig entsorgt, da sie rosten oder verformen. Die Berge an altem Metall müssen gesammelt, transportiert, getrennt, chemisch behandelt, geschmolzen, legiert, geformt und geschnitten werden, um zu neuen Produkten verarbeitet zu werden. Obwohl dieser Prozess weniger Energie erfordert als der Bergbau, hat er dennoch beachtlichen Anteil an den weltweit 4,4 Milliarden Tonnen CO2-Emissionen jährlich. Um die Umweltauswirkungen zu reduzieren, müssen wir Recycling verbessern und abgenutzte Produkte wiederverwenden, anstatt sie zu verschwenden

Pfanne kaufen,neu beschichten,Pfanne,Pfannen
Pfanne kaufen,neu beschichten,Pfanne,Pfannen

Global unnötiger Unsinn

Zu den erwähnten Problemen, welche die Herstellung von Pfannen mit sich bringt, gesellen sich weitere problematische Praktiken. Da die Bergwerke rund um den Globus angesiedelt sind und handelsübliche Pfannen meist in Asien produziert werden, werden weite Transportwege zurückgelegt, bevor die Pfannen ihren Platz in den Schweizer Küchen finden. Die Produktion und der Transport von Pfannen ist also insgesamt sehr Energie- und CO2-intensiv. Vor dem Hintergrund der Klimaerhitzung und schwindenden Ressourcen stellt diese Tatsache ein echte Herausforderung dar, der wir uns annehmen
möchten. Wir möchten lieber global denken, aber möglichst lokal agieren.

Aber ist Teflon nicht giftig?

Nein. Finde heraus, weshalb dass ein Mythos ist:

Testimonials

Oliver
Verified ownerVerified owner
5/5

alles bestens. Etwas rauher als vorher, aber das ist nicht negativ

2 Wochen ago
Oliver
Reviewer
3/5

Die Webseite ist nicht sehr gut. Service und Lieferung waren trotzdem top

2 Wochen ago
Thessa
Reviewer
5/5

Bin begeistert, auch noch nach ca. 1 Jahr im Gebrauch für alles mögliche. Pflegeanleitungen befolgen und .... En Guete

2 Wochen ago
Irene Weingartner
Verified ownerVerified owner
5/5

No comment

2 Wochen ago
Irene Weingartner
Verified ownerVerified owner
4/5

Alugriffe werden heiss

2 Wochen ago
Irene Weingartner
Reviewer
5/5

Warum muss das englisch sein?

2 Wochen ago
Simon S.
Verified ownerVerified owner
5/5

Tolle Pfanne.

3 Wochen ago
Simon S.
Reviewer
5/5

Tolle neue Beschichtung. Besser als neu!!

3 Wochen ago
Anonymous
Verified ownerVerified owner
5/5

Hochwertig!

2 Monaten ago
Anonymous
Reviewer
5/5

Super Qualität und Kundenservice

2 Monaten ago
Eva Hiestand
Reviewer
5/5

Vielen Dank! Und ich werde auf jeden Fall Werbung machen für das Projekt!

2 Monaten ago
Eva Hiestand
Reviewer
5/5

Vielen Dank! Und ich werde auf jeden Fall Werbung machen für das Projekt!

2 Monaten ago
Barbara Z.
Verified ownerVerified owner
4/5

Etwas heikle oberkannte, kochgeschirr abklopfen führte rasch zu zwei schrammen. Belag bisher sehr gut.

3 Monaten ago
Barbara Z.
Reviewer
3/5

Der warenkorb wollte keine zweite cucina&tavola pfanne annehmen. Hab dann eine andere marke genommen, die angenommen wurde. Lieferung war promt und einwandfrei.

3 Monaten ago

Unser Angebot

PFANNE EINSENDEN &

Neu Beschichten

ab 59
CHF
  • Der Service wird in Chargen gemacht. Wir kündigen Einsendefristen hier und per Newsletter an.
  • Pfannen, Bleche, Grills, Reiskocher & co: CHF 59.-
  • Gastrobleche und Übergrössen ab 33cm: CHF 65.-
  • Verpackung & Versand: CHF 10.-
  • CHF 6.- Reinigungsaufschlag bei dicker fettiger Verschmutzung
  •  
  • Neue Edelstahloptik: Kupferne, matte Patina
  • Bezahlt wird via Rechnung.
  • 5-6 Wochen Lieferzeit ab Annahmeschluss

PFANNE AUSSUCHEN &

Bestellen

ab 39
CHF
  • Freie Wahl an bereits neu beschichteten Pfannen
  • Schnell
  • Kein Ausfall der Pfanne

Werde vor Annahmeschluss benachrichtigt: