Unsere Mission

Berge versetzen, Landstriche verwüsten und Geld ins Ausland exportieren, nur weil 20 Mikrometer an billiger Beschichtung abgewetzt ist?

So muss es nicht sein.

Mit der ständig grösser werdenden Bedrohung eines durcheinandergeratenen Klimas und all den anderen ökologischen Dramen wächst das Bewusstsein, dass wir anders konsumieren müssen. Wir von RePan möchten dieses Bewusstsein fördern und dabei ganz konkret eine einzige, der vielen notwendigen Lösungen anbieten. Wir stellen eine ökologische Alternative für ein alltägliches Produkt – Bratpfannen – zur Verfügung und hoffen gleichzeitig, dass viele weitere ökologische Alternativen die Wegwerfgesellschaft abschaffen werden. 

Um den Status quo einer nicht nachhaltigen Gesellschaft punktuell zu verändern, verkauft RePan nur aufgewertete, oder wie man auch sagen könnte, neue alte Pfannen. Diesen Prozess der Aufwertung nennt man auch Upcycling und ist umso naheliegender, wenn man bedenkt, dass Bratpfannen meist wegen nur einiger weniger Mikrometer beschädigter Beschichtung ersetzt werden. 

Zusätzlich ist unser Markt mit Billigpfannen, teils ab CHF 7.- übersäht. Wer zahlt den Rest? Die herstellenden Hände, die wehrlose Natur und schlussendlich Du, da diese Pfannen schnell unbrauchbar sind. Hingegen unsere Pfannen:

  1. Haben eine aussergewöhnlich robuste Antihaft Beschichtung.
  2. Werden einzeln von Hand geprüft.
  3. Werden restauriert, um krumme Böden, lose Griffe und alten Lack zu reparieren.
  4. und sind 5-20 Mal nachhaltiger als neuerworbene oder recycelte Pfannen!
    Nicht 20% besser – 2000% besser!
Weshalb billig aus Asien, wenn unsere Entsorghöfe voll sind mit bewährter Qualität?

Ein weiterer positiver Nebeneffekt, der für die Aufwertung der Pfannen spricht, besteht darin, dass die Pfannen von RePan in der Schweiz oder in Deutschland aufgewertet werden. Dadurch werden lange Transportwege unterbunden, die lokale Wertschöpfung unterstützt und strengere europäische Arbeits-, Produktions- und Umweltstandards eingehalten. Somit hast nicht nur Du etwas davon, sondern auch die Gesellschaft und Natur.

1 Kommentar zu „Unsere Mission“

  1. Wow… geniale Idee! Jetzt kann ich meine Lieblingpfanne upcyclen und muss mich nicht von ihr trennen. Das Modell gibt es nämlich nicht mehr zu kaufen und ausser der Beschichtung/Boden ist das Teil noch top.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert